Stefan Wischnewski: Hängender Garten


Stefan Wischnewski entwickelt für das Projekt “Gerade wie die Bäume” eine „Garten-Skulptur“ die integriert und dezentral wortwörtlich im Grünen hängt

Fast schwebend wirkt das verkehrt herum abgespannte Zelt zwischen den Bäumen. Bei naher Betrachtung lädt diese hängende Erscheinung aber nicht zum Entspannen ein, sondern ist im Inneren bereits besetzt von Pflanzen. Isoliert und doch integriert haben hier die Pflanzen ein eigenes Zuhause gefunden und wachsen in einem eigenen Biotop. Diese lebendige Skulptur spiegelt Fragen nach künstlicher Aufzucht von Pflanzen, gefährdete Biotope Biotope und/ oder es lädt dazu ein … gedanklich mit den Pflanzen auf eine Reise zu gehen …